Tischtennis – Überblick über den Saisonbeginn

Von Holger Straede. Nach dem Aufstieg der ersten Herren in die ersten Bezirksklasse befindet man sich derzeit sogar nach drei Spielen auf Platz zwei der Tabelle. Damit hatte vor Saisonbeginn niemand gerechnet, zumal jedes Mal auch mit Ersatz gespielt werden musste. Zunächst bezwang man die Spvg. Fürstenau mit 9:2 und verlor dann gegen den absoluten Spitzenreiter der Liga SSC Dodesheide mit 2:9. Das hohe Ergebnis hätte aber genauso gut viel knapper ausfallen können, denn um ein Haar hätte man 3:1 in Führung gehen können, hat man aber nicht, die entscheidenden Partien gingen jeweils knapp im fünften Satz verloren. Mitte Oktober überrollte man dann den SVC Belm-Powe auswärts mit 9:1, alle drei Doppel wurden mit 3:0-Sätzen gewonnen. Wichtige Punkte gegen den Abstieg, aber Prognosen darf man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeben.

Sascha Ahlemeyer, Nr. 1 der ersten Herren

Die zweite Herren, mit dem im letzten Jahr zur Halbzeit zum TuS Hilter gestoßenen Torben Schrötke als neuem Kapitän, befindet sich nach drei Spielen in der Kreisliga Süd auf Platz eins der Tabelle. Alle Gegner konnten bisher bezwungen werden. Sogar gegen den Absteiger aus der zweiten Bezirksklasse TuS Glane gewann man mit 9:7, an einem Sonntagmorgen ging man hier zunächst mit 6:2 in Führung, allerdings konnte man erst durch das überragende Schlussdoppel Holger Landwehr und Torben Schrötke den Sieg eintüten. Die Mannschaft ist insgesamt von Position eins bis sechs sehr ausgeglichen und stark besetzt. Youngster Alexander Starr wird von Spiel zu Spiel immer stärker.

2. Herren 2018/19 (Axel Walke, Holger Landwehr, Alexander Starr, Carsten Otto, Stephan Hagedorn, Torben Schrötke)

Die dritte Herren hat bisher erst ein Spiel gegen die vierte Herren, die beide in der ersten Kreisklasse Süd starten, gespielt und dieses auch deutlich mit 9:1 gewonnen. Weitere Spiele folgen erst ab Ende Oktober.

Dritte Herren 2018/19

Die vierte Herren spielte bisher auch erst ein Spiel gegen die dritte Herren, ab Mitte Oktober geht es hier erst so richtig los.

Die fünfte Herren bestehend aus drei Nachwuchsspielern aus der Bad Laerer Jugend, die im TuS Hilter für den Erwachsenenspielbetrieb gemeldet sind, und drei Anfangzwanzigern vom TuS Hilter, die auch in der vierten so einige Ersatzeinsätze erhalten sollen, führt die Tabelle der vierten Kreisklasse Süd mit 8:2 Punkten an. Einige schwere Spiele wie beispielsweise die SF Oesede VIII und der TuS Borgloh IV stehen noch aus.

Die sechste Herren spielt in der gleichen Liga, allerdings befindet man sich zur Zeit auf dem letzten Tabellenplatz. Die meisten Spiele müssen aber erst noch bestritten werden.

Die siebte Herren spielt in der Parallelstaffel, der vierten Kreisklasse Ost. Aktuell Vorletzter, punktgleich mit der SV 28 Wissingen VII, der Tabelle. Neuzugang Vivian Wesselkock hatte bereits zwei Einsätze mit einer 1:3 Bilanz, ebenso der Jugendspieler Lukas Dreier, der in zwei Einsätzen eine 1:2 Bilanz erspielte.

Die Jugend aus Oliver Stuhr, Lukas Dreier, Max Christ, Dennis Ehrlich und Marvin Fritz spielt in der Kreisklasse Süd und ist nach drei Spielen Tabellenletzter. In zwei Spielen gegen SuS Buer III und SV Bad Laer verlor man knapp. Zugpferd Oliver Stuhr hat eine 2:0 Bilanz, spielte allerdings erst einmal mit. Lukas Dreiers 5:1 Bilanz kann sich sehen lassen. Die Jugend wird durch Constantin Fellhölter gecoacht.

1. Jugend 2018/19: Coach Constantin Fellhölter, Marvin Fritz, Lukas Dreier, Oliver Stuhr, Max Christ, Dennis Ehrlich

Die 1. Schüler aus Nico Bigalke, Julius Thiem, Leon Otte und Jannik Merfert spielt in der ersten Kreisklasse Süd und belegt Tabellenrang sechs nach zwei Spielen. Das Gros der Spiele folgt erst ab Ende Oktober. Die Spieler des oberen Paarkreuzes Nico Bigalke mit 3:1 und Kaderspieler Julis Thiem mit 2:0 haben positive Bilanzen, während Leon Otte und Jannik Merfert mit 1:3 und 0:1 noch nach ihrer Form suchen. Im Doppel allerdings spielten alle durchweg positiv. Die erste Schüler wird durch Holger Straede bei den Spielen gecoacht.

1. Schüler 2018/19: Leon Otte, Jannik Merfert, Nico Bigalke, Julius Thiem

Die 2. Schüler mit Tim Fricke, Tobias Riestenpatt, Sarah Landwehr, Kieron Hewitt, Damian Alexis Langolf, Tamme Busch und Moritz Mosebach spielt in der zweiten Kreisklasse Süd und belegt den siebten Platz in der Tabelle. Positive Bilanzen haben nach zwei Spielen Tim Fricke und Sarah Landwehr. Mehr Spiele folgen in dieser Woche.