Tischtennis – Rege Teilnahme beim Ferienpass-Schnuppertraining

Von Holger Straede. Obwohl das Termometer sogar etwas über 30 Grad Celsius zeigte, fanden elf der 17 angemeldeten Kinder den Weg zum Tischtennis-Schnuppertraining im Rahmen des Ferienpasses in die Ulrich-Rau-Sporthalle.

Neben einem kurzen Kennenlernaufwärmspiel und einer Memory-Staffel, bei der es ein rotes und schwarzes Team gab und die jeweilige Spielkartenfarbe eingesammelt werden musste, gab es noch erste Ballgewöhnungsübungen mit Schläger und Ball, eine Einführung in die Schlägerhaltung und ins Kontern. Und dann kam das Tischtennis-Casino, in dem die jeweilig zu absolvierende Übung erwürfelt werden musste. Am Ende hatte dann jeder jede Übung mindestens einmal durch.

Aufgrund der Hitze gab es natürlich auch viele kleine Getränkepausen und dann ging es an die Tischtennis-Ballmaschine, wo die Kinder aufgestellte Ballschachteln umschießen sollten. Nebenbei legten die Teilnehmer auch noch das sogenannte Tischtennis-Sportabzeichen ab, wobei jeder am Ende auch eine Urkunde überreicht bekam.

An dieser Stelle auch noch einmal ein großer Dank an alle Helfer: Constantin Fellhölter, Can Nen, Oliver Stuhr, Sarah Landwehr und Holger Landwehr!

Am 3. August findet um 16.00 Uhr die nächste Ferienpass-Veranstaltung der Tischtennis-Abteilung statt: Der Tischtennis-Junior-Cup.