Tischtennis – Freundschaftsspiel beim HTTC Vitesse 35 Hengelo

Von Holger Straede

Am 13.07.2018 fuhren 15 Spieler des TuS Hilter zu einem Freundschaftsspiel nach Hengelo zum HTTC Vitesse 35. Der Kontakt kam über Francesco Marini zustande, der zuvor schon an Freundschaftsspielen zwischen dem TuS Hilter und TTV Quick 20 Oldenzaal teilgenommen hatte. Zuvor nahm er auch mit zwei anderen Spielern von Vitesse 35 an den sechsten Rankenbach-Open des TuS Hilter teil.

Zur Begrüßung wurden kleine Geschenke ausgetauscht, die Niederländer hatten extra für das Event einen tollen Pokal angefertigt und Francesco Marini hatte eine Begrüßungsrede auf deutsch vorbereitet. Holger Straede übergab stellvertretend unseren Hilteraner Vereinswimpel an den HTTC Vitesse 35. Gestartet wurde zunächst mit einem Barbecue, bevor es dann in drei Gruppen à fünf Hilteranern und fünf Hengeloern ans Tischtennisspielen ging. Jeder Deutsche gegen jeden Niederländer sowie zwei Doppel wurden pro Gruppe ausgespielt. Am Ende wurden dann alle Spiele zusammengezählt, auch während der Spiele lief das Barbeque weiter und zwischendurch wurde sich auch an der Theke ausgetauscht. Der Modus stieß allgemein auf sehr positive Kritik bei allen, da jeder so möglichst viele Spiele machen konnte. Dadurch wurde dann auch noch bis in die frühe Nacht gespielt, bevor dann die Sieger verkündet wurden.

Hengelo konnte die Freundschaftsspiele insgesamt mit 45 zu 35 Spielen für sich entscheiden, außerdem wurden die beiden besten Spieler auf niederländischer als auch deutscher Seite sowie die beiden schlechtesten Spieler mit einem kleinen Preis gekürt.  Am Ende waren sich alle einig, dass auf jeden Fall spätestens im nächsten Jahr ein ebensolches Event in Hilter stattfinden soll!

2018-07-13 TT-Freundschaftsspiele HTTC Vitesse 35 Hengelo - TuS Hilter