Tischtennis – 20. Ortsmeisterschaften der Gemeinde Hilter

Von Holger Straede

Am 08.09. trafen sich in der Sporthalle in Wellendorf wieder Aktive aus den drei Vereinen TuS Borgloh, SG Hankenberge-Wellendorf und TuS Hilter, um untereinander den Tischtennis-Ortsmeister auszuspielen. Die Doppel wurden ausgelost und es wurde direkt im KO-System gestartet. Hier hatten am Ende Tobias Rupprecht und Reiner Brinkrolf vom TuS Hilter die Nase noch vor Daniel Stumpf und Stephan Hagedorn vom TuS Hilter. In den Halbfinals bezwangen Daniel und Stephan Martin Koch und Stefan Pohlmeyer und Tobias Rupprecht und Reiner Brinkrolf gewannen gegen Oliver Stuhr und Axel Walke, damit blieben alle Doppelplätze in Hilteraner Hand.

Die Einzel wurden in elf Gruppen gespielt, wobei dann die ersten beiden in die Hauptrunde weitergekommen sind. Hier konnten auch wieder viele Hilteraner punkten. Der Ortsmeister hieß am Ende Holger Landwehr (TuS Hilter), der im Finale Thorsten Schulte (SG Hankenberge-Wellendorf) bezwingen konnte. Auf den dritten Plätzen fanden sich Alexander Starr und Axel Walke (beide TuS Hilter) wieder. Mit Tim Fricke spielte auch einer der neuen Schülerspieler (2. Schüler) erstmals bei den Ortsmeisterschaften mit und konnte dort auch erste Erfahrungen im Spiel gegen Erwachsene sammeln.

An dieser Stelle auch ein großer Dank an die Kantinen-Crew der Hankenberger, die extra Kaffee besorgt haben, nachdem die Nachfrage aus Hilter so groß war.

Im nächsten Jahr finden die dann 21. Tischtennis-Ortsmeisterschaften dann wieder in Hilter statt.

Doppel:
1. Tobias Rupprecht und Reiner Brinkrolf (TuS Hilter)
2. Daniel Stumpf und Stephan Hagedorn (TuS Hilter)
3. Oliver Stuhr und Axel Walke (TuS Hilter)
3. Martin Koch und Stefan Pohlmeyer (TuS Hilter)

Einzel:
1. Holger Landwehr (TuS Hilter)
2. Thorsten Schulte (SG Hankenberge-Wellendorf)
3. Alexander Starr (TuS Hilter)
3. Axel Walke (TuS Hilter)