Für unsere Fußballer der ersten Herrenmannschaft gilt – wie für alle anderen Teams unseres Vereins natürlich auch – ein Grundsatz, der eigentlich selbstverständlich sein sollte:

Keine Toleranz für jegliche Form von Hass gegenüber gegnerischen Mannschaften und Schiedsrichtern sowie deren Assistenten. Wir dulden niemanden in unseren Reihen, der Gewalt gegenüber Gegnern, Unparteiischen oder sogar Mitspielern propagiert.

Ein Vorfall im November 2017, bei dem glücklicherweise niemand zu Schaden gekommen ist, weckte das Bewusstsein im Verein, sich in diesem Bereich zu engagieren. Der Start einer Kampagne in diese Richtung ist mittlerweile vollzogen: Unsere #YoungDevils werden vor jedem Kreisligaspiel in der Rückrunde der aktuellen Saison ein Banner mit einer eindeutigen Botschaft präsentieren, um auch in ihrem fußballerischen Umfeld auf die Problematik hinzuweisen.

  • alt
  • alt
  • alt
  • alt
  • alt
  • alt
  • alt
  • alt
  • alt
  • alt
  • alt

Weitere Aktionen sollen an dieser Stelle folgen.