In eigener Sache – Vereinsportrait in bewegten Bildern

„Man kann viel schreiben, reden, behaupten und erklären. Mit bewegten Bildern zu zeigen, was man so bietet, funktioniert aber in der Regel um Längen besser. Wer also bis zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht weiß, wie viele Abteilungen unser Verein eigentlich hat und wer unsere wunderbaren ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer so sind, dem sei unser neues Vereinsportrait ans Herz gelegt!“

Die Idee für einen Imagefilm über die verschiedenen Sparten des TuS Hilter kursiert schon seit einem Jahr durch die Vorstandssitzungen, nun ist das Projekt abgeschlossen. Der Film gibt einen Einblick in die einzelnen Abteilungen des Vereins und zeigt, welche Menschen mit ihrem Engagement dahinter stehen. Ohne das nötige Ehrenamt würde ein Verein wie dieser nicht funktionieren, auch bei der Filmproduktion konnte man auf die Hilfe und neue Impulse der jeweiligen Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter bauen. Mit finanzieller Unterstützung durch Rabe Moden und der Volksbank Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle konnte die Produktion dann realisiert werden. Auf dem Ockermarkt am 21. und 22. Oktober wird der Film am Stand unseres Vereins ebenfalls vorgeführt.