Update: In eigener Sache – Öffnungszeiten der Sporthallen in den Sommerferien

Update vom 21. Juni 2019: Die Verwaltung hat mittlerweile die alte Absprache ermöglicht. Die beiden Sporthallen werden also mindestens in den letzten drei Ferienwochen für den Trainingsbetrieb geöffnet.

12. Juni 2019: Die Gemeinde Hilter plant, beide Sporthallen in den anstehenden Sommerferien komplett zu schließen. Die Gründe: Es soll keine Reinigung stattfinden und die Verfügbarkeit des Hausmeisters kann nicht gewährleistet werden. Die bisherige Regelung der letzten Jahre sah vor, dass beide Hallen wenigstens in der zweiten Ferienhälfte genutzt werden konnten. Unsere Anfrage per Mail, warum es zu dieser ungewöhnlichen Planänderung kommen soll, wurde bis heute nicht beantwortet. Aus diesem Grund haben wir einen offiziellen Antrag an die Ratssitzung gestellt, die sich dem Thema annehmen soll.


Unser Antrag vom 10. Juni 2019 im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,

durch Zufall hat der TuS Hilter erfahren, dass in diesem Jahr die Sporthallen in den Sommerferien
für sechs Wochen geschlossen werden sollen. Nachdem mehrere Versuche, eine verbindliche Vereinbarung zur Regelung der Sporthallenöffnungszeiten zu finden, gescheitert sind, beantragt der TuS Hilter die Öffnung der Sporthallen in den Sommerferien für drei Wochen. Eine gute Lösung aus der Sicht vom TuS Hilter wäre es, wenn

  1. die Ulrich-Rau-Sporthalle in den letzten drei Wochen der Sommerferien genutzt werden
    könnte.
  2. die Walter-Rau-Turnhalle in den ersten drei Wochen der Sommerferien genutzt werden könnte.

Zu den Hintergründen: Die große Sporthalle wird im Sommer in erster Linie von der Tischtennis- und Badmintonabteilung genutzt. Da hier der Spielbetrieb direkt nach den Sommerferien anfängt, ist die Öffnung zur Wahrung der Chancengleichheit notwendig. Zur kleinen Turnhalle: Einige Übungsleiterinnen sind finanziell auf die Stunden angewiesen. Die unterschiedlichen Wünsche zur Nutzung der Sporthallen beruht auf den individuellen Urlaubsplanungen. Da der vorgesehene Betrieb sowieso erst nach 17.00 Uhr stattfindet, können etwaige notwendige Sanierungsmaßnahmen tagsüber bzw. in den drei freien Wochen stattfinden. Im Sinne der Betroffenen hoffen wir darauf, dass diese gemischte Vorgehensweise durch die Politik und Verwaltung ermöglicht werden kann.

Ausdrücklich möchten wir darauf hinweisen, dass wir im Ferienbetrieb nicht auf die regelmäßigen
Reinigungsarbeiten bzw. den Betrieb der Heizung zum Duschen angewiesen sind. Sollte dem primären Wunsch nicht entsprochen werden können, wäre es schön, wenn die Handhabung der letzten Jahre (Nutzung beider Hallen in den letzten drei Wochen der Sommerferien) beibehalten würde.

Über eine kurzfristige Rückmeldung (wegen der Urlaubsplanungen) würden wir uns freuen.

Mit sportlichen Grüßen,

i.A. Detlef Wiesmeier
Der Vorstand vom TuS Hilter


Wir wollen diesen Antrag unseren Mitgliedern gegenüber transparent kommunizieren, weil wir es sehr bedauerlich fänden, wenn wir über einen Zeitraum von ganzen sechs Wochen keine Sportstunden in unseren Tischtennis-, Badminton und Turnabteilungen anbieten können.