Vereinseigenes Hygienekonzept für unseren Amateursport

Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten haben getagt und sind zu dem Schluss gekommen, unter anderem den Freizeit- und Breitensport mit Auflagen wieder zu genehmigen. Das Land Niedersachsen liefert nachvollziehbare Verhaltensleitlinien, die die jeweiligen Vereine mit ihren zahlreichen Sportlerinnen und Sportlern während des Trainingsbetriebs umsetzen sollen. Dann steht dem gemeinsamen Schwitzen in Kleingruppen nichts mehr im Wege. Der Vorstand des TuS Hilter bastelt fleißig an einem Plan, wie wir alle Gruppen und Mannschaften auf unserer Sportanlage unter freiem Himmel zeitversetzt unterbringen können. Stand heute werden wir am kommenden Montag, den 11. Mai 2020 schrittweise und nach den gültigen Spielregeln starten können. Dafür haben wir ein Hygienekonzept erarbeitet und uns dahingehend mit unserem benachbarten Tennisverein beraten, aber auch die Anhaltspunkte des Niedersächsischen Fußballverbandes eingearbeitet.


Hygienekonzept des TuS Hilter von 1902 e.V.

Abteilung: Fußball / Freiluft-Sportanlage an der Deldener Straße

Stand: 06.05.2020

Vorbemerkung

Für die im Folgenden aufgeführten Vorschläge gilt die Grundvoraussetzung, dass die durch die Bundesregierung, die Länderregierungen und die örtlichen Behörden vorgegebenen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sowie deren Umsetzung zu beachten sind. Ferner ist hierbei zu beachten, dass es zu länder- und regionalspezifischen Unterschieden kommen kann.

Verhaltensweisen

  1. Eine Teilnahme am bereitgestellten Fußballangebot ist bei einschlägigen Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten ausgeschlossen. Das betreffende Mitglied muss von der Sportanlage fernbleiben.
  2. Der Corona-Beauftragte des TuS Hilter von 1902 e.V. ist Dennis Frankenberg (Sportlicher Leiter, mobil: 0176-23513737, mail: d-frankenberg@web.de)
    Wenn dieser nicht auf der Sportanlage anzutreffen ist, übernimmt ein/e Übungsleiter/in vor Ort diese Aufgabe. Es wird darauf vertraut, dass die Mitglieder sich an die aktuellen Verhaltensweisen halten.
  3. Es müssen Listen geführt werden, um den Zeitpunkt und die Aufenthaltsdauer der Mitglieder auf der Sportanlage zu dokumentieren. So kann eine mögliche Infektionskette nachverfolgt werden. Die Listen dienen gleichzeitig zur Organisation der Platzbelegung. Die Mitglieder bringen ihren eigenen Stift mit und tragen sich vor dem Training Die Listen hängen am Eingang zur Sportanlage.
  4. Der Mindestabstand von zwei Metern muss immer zu allen anderen Personen auf der Sportanlage eingehalten werden. Dies gilt auch für den dazugehörigen Parkplatz und den direkten Weg zur Sportanlage.
  5. Das Betreten und Verlassen der Sportanlage muss auf direktem Weg Nachfolgende Spieler dürfen den Platz erst betreten, wenn er vollständig geräumt wurde.
  6. Die Nutzung der Duschen und Umkleidekabinen ist vorerst untersagt. Die Nutzung von Sanitäranlagen richtet sich nach der jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmung. Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Es sind ausschließlich Einweg-Papierhandtücher zu verwenden.
  7. Die Toiletten stehen zur Verfügung. Auch bei größeren Räumen darf sich immer nur eine Person darin aufhalten.
  8. Auf der Sportanlage ist der Verzehr von Speisen und Getränken untersagt, ausgenommen sind selbst mitgebrachte Getränke während des Trainings.
  9. Unser Vereinsheim bleibt geschlossen.

Trainingsbetrieb

Folgende Kriterien sind von unseren Übungsleiterinnen und Übungsleitern für eine verantwortungsvolle Ausübung des Fußballtrainings zu beachten und im Rahmen der gesetzten Vorgaben sicherzustellen:

  1. Die Vorgaben des Landes Niederachsen sind zu beachten.
  2. Die Hygiene- und Distanzregeln von zwei Metern sind einzuhalten und Körperkontakte zu vermeiden.
  3. Fahrgemeinschaften sind vorübergehend nicht möglich.
  4. Das Training findet nur in kleinen und kontaktfreien Gruppen bis maximal fünf Personen statt.
  5. Keine Wettkampfsimulationen und Trainingsspiele.
  6. Keine Gefährdung von Risikogruppen.
  7. Keine Zuschauerinnen und Zuschauer beim Training.
  8. Kein Risiko, denn die Gesundheit geht vor!

Hilter, den 6. Mai 2020

Der Vorstand


Weitere Informationen

Hygienekonzept für die Sportanlage an der Deldener Straße

Unser vereinseigenes Hygienekonzept für die Sportanlage an der Deldener Straße als PDF. (Stand: 25. August 2020)

Hygienekonzept des Niedersächsischen Fußballverbandes e.V.

Überblick des ZDF zu allgemeinen Beschlüssen und Regelungen

Zehn Leitplanken des Deutschen Olympischen Sportbundes