Großer Andrang beim Frauenflohmarkt

Von Dietrich Rodefeld. Wie bereits in den vergangenen Jahren war das Organisationsteam des Hilteraner Frauenflohmarkts auch in diesem Jahr sehr zufrieden mit seiner Veranstaltung. Die Vorbereitungen gingen ohne Probleme über die Bühne und schon nach kurzer Zeit waren am Anmeldetag im Januar alle Standplätze vergeben. Am 17. März begann der Aufbau in der Ulrich-Rau-Sporthalle bereits am Vormittag, ab 14.00 Uhr strömten schon die ersten Besucherinnen durch die Reihen. An über 80 Ständen wurde gestöbert und gefeilscht. Sowohl die Anbieterinnen als auch die Flohmarktgäste waren am Ende des Nachmittages mit ihren Geschäften sehr zufrieden. Der Förderverein der Süderbergschule konnte sich in der Cafeteria über regen Zulauf freuen. Der Erlös aus den Standgeldeinnahmen kommt in diesem Jahr unserem Nachwuchs in der Turn- und Badmintonabteilung zu Gute. Im nächsten Jahr jährt sich der Frauenflohmarkt zum zehnten Mal.