Fußball – Erweiterte Trainingsfläche offiziell eröffnet

Im Rahmen der Sportwerbewoche konnte nach langer Planungs- und intensiver Bauzeit endlich die erweiterte Trainingsfläche an der Deldener Straße offiziell eingeweiht werden! Das gemeinsame Projekt vom TuS Hilter und dem dazugehörigen Verein zur Förderung des Sports soll den Kindern und Jugendlichen der Gemeinde die Möglichkeit geben, an einem öffentlich zugänglichen Ort Fußball zu spielen. Gleichzeitig wird dadurch der große Kunstrasen des TuS für den Trainings- und Spielbetrieb der 17 Vereinsmannschaften entlastet. Zur Eröffnung luden die Bauherren alle kleinen und großen Unterstützer des Projekts auf kalte Getränke und Häppchen an die Deldener Straße ein. Thomas Ruff, Vorstand der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle, lobte die professionelle und produktive Zusammenarbeit der letzten Monate und versprach, der TuS Hilter könne sich „auf weitere gemeinsame Projekte“ mit seiner Institution freuen. Der Hilteraner Fußballkäfig ist bereits das 14. Crowdfunding-Projekt der Volksbank. Bei der anschließenden Platzbegehung klärte der Landschaftsarchitekt Helmut Grüning die Anwesenden über die Besonderheiten der Anlage samt Pflegezufahrt und elastischem Unterboden auf. Hartmut und Björn Steffen in ihrer Funktion als Vertreter des Fördervereins und Dietrich Rodefeld, erster Vorsitzender des TuS Hilter, sehen in der Erweiterung der Anlage einen „immensen und wichtigen Schritt in die Zukunft“ – auch im Vergleich zu anderen Sportvereinen der Region. Sie bedankten sich ebenfalls bei der Gemeinde Hilter, die durch den stellvertretenden Bürgermeister Ulrich Rüter repräsentiert wurde, und allen anderen Unterstützern des Bauprojekts.