Badminton – Moderne Ballwurfmaschine dank der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung

Von Christian Urban. Dank der Förderung der Niedersächsischen-Lotto-Sport-Stiftung besitzt die Badmintonabteilung des TuS Hilter eine neue Ballwurfmaschine. Diese soll vor allem die engagierten Trainerinnen und Trainer unterstützen. Durch die Ballwurfmaschine wird gesichert, dass der Ball immer auf demselben Punkt im Feld landet. So kann die Trainerin oder der Trainer sich darauf verlassen, dass der Übende immer den gleichen Schlag ausführen und optimieren kann. Die Ballmaschine kann die Bälle sowohl auf die rechte als auch auf die linke Feldhälfte werfen. Auch kann ausgewählt werden, ob die Bälle flach oder hoch, lang oder kurz zugeworfen werden. Außerdem können die Bälle eine Spitzengeschwindigkeit von 140 km/h erreichen. Wir freuen uns, damit den aktiven Spielerinnen und Spielern ein verbessertes Trainingsangebot zu bieten.

Unser Dank gilt der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung.